Freihandelsabkommen – Warenursprungs- und Präferenzrecht richtig angewendet (Level 2)

Level 2 für Fortgeschrittene
Zertifizierter Abschluss!
  • ca. 325 Minuten Lerninhalte
  • 8 Lektionen
  • 365 Tage Zugriff
  • Zugriff über Handy, Tablet oder Laptop
  • Lernzielkontrolle und Zertifikat
  • Zielgruppe: Sie verfügen bereits über Praxis-Erfahrungen in der Ursprungskalkulation und möchten vorhandenes Fachwissen vertiefen und erweitern

€ 220,-

pro Lizenz

zzgl. gesetzlicher MwSt.
Jetzt Enterprise-Lösung anfragen

Die Lerninhalte auf einen Blick

Besonderheiten des Warenursprungs- und Präferenzrechts
Reduzierung der Zollabgaben durch Freihandelsabkommen
Nachträgliche Prüfungen und Konsequenzen bei Falschangaben

Ablauf des Kurses

Die Zahl der Freihandelsabkommen der EU mit anderen Ländern wächst kontinuierlich. Diese Abkommen sollen den Marktzugang für Unternehmen durch Aufhebung der Zollabgaben erleichtern. Für die Anwendung dieser Freihandelsabkommen sind umfangreiche Rechtsvorschriften zu beachten, innerbetriebliche Prozesse müssen etabliert, gesteuert und überwacht werden, um von diesen Vorteilen zu profitieren. In diesem eLearning behandeln wir ausführlich die unterschiedlichen Präferenzabkommen der EU und gehen detailliert auf die Formen eines Warenursprungs ein.

Lektionen im Detail ansehen
  • Fresh-Up
  • Nichtpräferenzieller Ursprung
  • Einholung von Lieferantenerklärungen
  • Innerbetriebliche Präferenzkalkulation
  • Neue Freihandelsabkommen – neue Regeln?
  • Kumulierung in der Pan-Euro-Med-Zone
  • Das Präferenzabkommen mit der Türkei
  • Nachträgliche Prüfungen und Konsequenzen von Falschangaben
Lernziele im Detail ansehen
  • Aufbau von fortgeschrittenem Fachwissen rund um das Thema Präferenzen und Freihandelsabkommen
  • Implementierung von Vereinfachungs- und Optimierungsmöglichkeiten in die innerbetrieblichen Prozesse
  • Vermeidung von rechtlichen Risiken und Sicherstellung der Compliance-Anforderungen
  • Der sichere Umgang mit Besonderheiten des Warenursprungs- und Präferenzrechts und richtiges Vorgehen bei nachträglichen Prüfungen

Unsere Kurs-Experten

Patrick Nieveler
Patrick Nieveler
Kopf und Gründer der Pasani Academy
Betriebswirt (VWA)
Patrick Nieveler ist seit über 20 Jahren im Bereich Zoll, Außenhandel und Verbrauchsteuer tätig. Er hat meh...
Anne Goullon
Anne Goullon
Master of Science (IT-Management)
Diplom-Finanzwirtin (FH)
Anne Goullon ist Diplom-Finanzwirtin (FH) und hat ein abgeschlossenes Masterstudium in Wirtschaftsinformatik (...
  • ca. 325 Minuten Lerninhalte
  • 8 Lektionen
  • 365 Tage Zugriff
  • Zugriff über Handy, Tablet oder Laptop
  • Lernzielkontrolle und Zertifikat
  • Zielgruppe: Sie verfügen bereits über Praxis-Erfahrungen in der Ursprungskalkulation und möchten vorhandenes Fachwissen vertiefen und erweitern

€ 220,-

pro Lizenz

zzgl. gesetzlicher MwSt.
Jetzt Enterprise-Lösung anfragen
 




FAQ - Antworten zu den häufigsten Fragen

Wer ist die Pasani Academy GmbH?
Pasani Academy GmbH ist seit 2018 Premium Anbieter für Fort- und Weiterbildung im Bereich des Zollrechts und Außenwirtschaftsrechts. Neben eLearnings auf höchstem Niveau und modernsten Standards werden auch Live-Webinare und Inhouse-Schulungen angeboten.
Wer sind die Trainer und Ausbilder?
Unsere Trainer sind erfahrene Fachleute im Bereich Zollrecht. Sie verfügen über umfassendes Wissen und praktische Erfahrungen, um sicherzustellen, dass Sie die besten Schulungsinhalte erhalten.
Für wen sind diese Schulungen geeignet?
Unsere Schulungen zum Zollrecht richten sich an Unternehmen, Geschäftsleute, Zollagenten und alle, die in den Bereichen Import und Export tätig sind. Egal, ob Sie Anfänger oder erfahrener Fachmann sind, unsere Schulungen sind für alle Kenntnisstufen geeignet.